Newsletter

23.7.2020

Der heimische Bundestagsabgeordnete Ralf Kapschack (SPD) reagiert mit Unverständnis auf die Abwehrhaltung der Arbeitgeberverbände Ruhr/Westfalen gegenüber dem geplanten „Lieferkettengesetz“. Hauptgeschäftsführer Dirk W. Erlhöfer hatte das Vorhaben als „nicht verantwortbar“ für die Wirtschaft kritisiert.

21.7.2020

Sie haben Fragen, Kritik oder Anregungen? Ich biete wieder eine telefonische Bürgersprechstunde an: am Mittwoch, 05. August, von 15 bis 17 Uhr.

Bürgerinnen und Bürger, die an der telefonischen Bürgersprechstunde teilnehmen möchten, melden sich bitte aus organisatorischen Gründen kurz an: per E-Mail unter ralf.kapschack.ma02@bundestag.de oder unter 02302 277 9444.

Selbstverständlich können auch weiterhin Termine außerhalb der Sprechstunde

vereinbart werden.

15.7.2020

Es ist ein Vorstoß zum Schutz der Menschenrechte und der vielen redlichen Geschäftsleute: Mit dem sogenannten „Lieferkettengesetz“ will SPD-Sozialminister Hubertus Heil die Einhaltung der Menschenrechte bei der Produktion durchsetzen.

3.7.2020

Strukturwandel ist kein Fremdwort im Ruhrgebiet. Nun hat heute der Bundestag offiziell den Kohleausstieg Deutschlands beschlossen und Fördermittel für den Weg dahin frei gemacht. Davon profitiert auch das Revier.

3.7.2020

Der Bundestag hat die Grundrente beschlossen. Wer mindestens 33 Jahre lang bei geringer Bezahlung gearbeitet, Kinder erzogen, oder Angehörige gepflegt hat und eine niedrige Rente bezieht, hat ab Anfang 2021 einen Anspruch darauf.

1.7.2020

Am 1. Juli 2020 beginnt die deutsche Ratspräsidentschaft. Für sechs Monate übernimmt die Bundesregierung den Vorsitz im Rat der Europäischen Union (EU) und vertritt die Regierungen der Mitgliedstaaten gegenüber der EU-Kommission und dem EU-Parlament. Deutschland fällt damit die Rolle des ehrlichen, Kompromisse schmiedenden Maklers zu.

30.6.2020

Seit mehr als sechs Jahren geht es beim THW in Wetter um den Neubau einer Fahrzeughalle. Das Geld steht schon lange zur Verfügung. Aber Planungs-Chaos und Behörden Hickhack bremsen die THWler aus. Teure LKW sind Wind und Wetter ausgesetzt und vergammeln.

Ich erwarte , dass alle Verantwortlichen in die Puschen kommen. Die KameradInnen haben Anspruch auf ordentliche Arbeitsbedingungen - schließlich sind für uns im Einsatz! (Mit dabei: Frank Kliche (links) und André M. Hubert.)

29.6.2020

Am Montag hat der Bundestag weitere Entlastungen in der Corona-Krise beschlossen. Die Mehrwertsteuer wird ab Juli von 19% auf 16% bzw. von 7% auf 5% gesenkt. Das läppert sich auf Dauer – auch ohne Großanschaffungen. Es ist nun wichtig, dass die Geschäfte die Steuersenkungen auch an die Kunden weitergeben.

25.6.2020

Der Bund bringt das Corona-Sonderförderprogramm „Ehrenamt stärken. Versorgung sichern.“ auf den Weg. Gefördert werden ehrenamtliche Initiativen, die in der nachbarschaftlichen Lebensmittelversorgung engagiert sind.

17.6.2020

Sie haben Fragen, Kritik oder Anregungen? Ich biete wieder eine telefonische Bürgersprechstunde an: am Donnerstag, 25. Juni, von 15 bis 17 Uhr.

Bürgerinnen und Bürger, die an der telefonischen Bürgersprechstunde teilnehmen möchten, melden sich bitte aus organisatorischen Gründen kurz an: per E-Mail unter ralf.kapschack.ma02@bundestag.de oder unter 02302 277 9444.

Selbstverständlich können auch weiterhin Termine außerhalb der Sprechstunde

vereinbart werden.

Please reload

Juli 2015

Aktuelles
Please reload

Sie finden mich unter
  • Facebook Long Shadow
  • YouTube Long Shadow

Montag, 20.07.2015, 13:00 Uhr - 14:00 Uhr

Sommertour Firmenbesuch bei Düsterloh

Hattingen

Dienstag, 21.07.2015, 14:00 Uhr - 15:00 Uhr

Sommertour Firmenbesuch bei Boehme + Weihs

Sprockhövel

Donnerstag, 23.07.2015, 18:30 Uhr - 20:00 Uhr

Sitzung des Unterbezirksvorstands der EN-SPD

Witten

Montag, 27.07.2015, 15:00 Uhr - 15:30 Uhr

Auftakt der Sanierungsarbeiten des Wittener Rathauses

Witten

Freitag, 31.07.2015, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr

Sommertour Firmenbesuch bei SMS Meer

Witten

Please reload