Gratulation zum 30-jährigen des HAZ


Erster prominenter Gratulant zum 30jährigen Geburtstag von „Hattingen - Arbeit + Zukunft“ (HAZ) war am 26. März unser heimischer Bundestagsabgeordneter Ralf Kapschack. Die beiden HAZ-Vorstände Manfred Gosker und Dr. Armin Stickler informierten den Abgeordneten über den Wandel des gemeinnützigen Vereins von einer Speerspitze gegen Jugendarbeitslosigkeit zum heutigen, hoch angesehenen Bildungs-und Beratungszentrum, das beispielsweise auch eine viel nachgefragte Erwerbslosenberatung in Witten unterhält. Manfred Gosker: „Nur wenige wissen, dass wir inzwischen sogar Lokführer für Personen- und Güterzüge ausbilden oder für die Schulsozialarbeit zuständig sind.“ Ralf Kapschack zeigte sich beeindruckt vom sozialen Engagement des HAZ: „Das ist genau mein Ding, dafür kann ich mich politisch engagieren.“ Im Gespräch nannten es die Gastgeber absehbare Notwendigkeit, Bündnisse für Daseinsfürsorge zu schließen, da bei vielen Familien beispielsweise allein die Energiekosten unerschwinglich und ein normaler Alltag unfinanzierbar werde. Beim Rundgang durch die Werkstätten des HAZ bestellte sich der Abgeordnete in der Schreinerei spontan einen handgefertigten „Kicker“. Das Tisch-Fußballspiel war einst ein Markenzeichen des Ruhrgebiets.

Weitere Artikel 
Newsletter
Sie finden mich unter
  • Facebook Long Shadow
  • YouTube Long Shadow