Aufruf zur Bewerbung für „Weg in die Weitstirnigkeit“

4.11.2016

Über das Projekt der Deutschen UNESCO-Komission "Wege in die Weitstirnigkeit", will ich jungen Menschen in meinem Wahlkreis helfen, ihren Horizont zu erweitern.

Deren internationalen Freiwilligendienst „kulturweit" unterstütz ich gerne. Noch bis zum 30. November können sich junge Menschen zwischen 18 und 26 Jahren für einen der zahlreichen weltweiten Einsatze für die UNESCO bewerben.

Bei den 6- bzw.12-monatigen Aufenthalten sind die Teilnehmer und Teilnehmerinnen eingeladen, verschiedenste Projekte im Rahmen deutscher Kultur- und Bildungspolitik zu realisieren. Voraussetzung sind Offenheit, Neugierde, Verantwortungsbewusstsein, soziales Interesse, eine Berufsausbildung oder das Abitur.

Wer neugierig geworden ist und „weitstirnig“ werden möchte, kann Näheres über die Bewerbungsschritte von meinem Büro unter der E-Mail-Adresse ralf.kapschack.ma06@bundetag.de erfahren.

Please reload

Weitere Artikel 
Please reload

Newsletter
Sie finden mich unter
  • Facebook Long Shadow
  • YouTube Long Shadow