Café Sprungbrett wird 15

Wie seit 15 Jahren Ehrenamt und Professionalität effektive Arbeit leisten können, lernte ich beim Besuch des „Café Sprungbrett“ in der Hattinger Altstadt kennen. Der Förderverein zur Suchtarbeit Sprungbrett e.V. hat mit diesem ganz normalen, ehrenamtlich bewirtschafteten Café ein Refugium besonders für Menschen geschaffen, die den Weg aus einer Abhängigkeit finden wollen. Hauptamtliche Sizialarbeiter*innen kümmern sich u.a. um betreutes Wohnen. Links: Teamleiter Thorsten Groenda, daneben Magdalene Georg (Vorstand).


Weitere Artikel 
Newsletter
Sie finden mich unter
  • Facebook Long Shadow
  • YouTube Long Shadow