Rentenniveau langfristig stabilisieren - Vertrauen in den Sozialstaat stärken

Ich unterstütze die Forderung von Bundesfinanzminister Olaf Scholz, das Rentenniveau langfristig zu stabilisieren.

Die gesetzliche Rente ist für die allermeisten Bürgerinnen und Bürger die Grundlage für ihre Alterssicherung. Eine ordentliche Rente ist deshalb nicht ohne Grund ein zentrales Versprechen des Sozialstaates. Natürlich kostet das. Aber Nichtstun kostet erst recht: Ein weiteres Absinken des Rentenniveaus würde deutlich mehr Menschen in die Grundsicherung treiben und das Vertrauen in den Sozialstaat massiv erschüttern.

Eine stabile Rente nützt auch der jungen Generation, die sich darauf verlassen kann, dass Ihre Alterssicherung auch in Zukunft mit der Lohnentwicklung Schritt hält. Eine Rente mit 70, wie von manchen „Experten“ gefordert, wird es mit der SPD nicht geben.

Weitere Artikel 
Newsletter
Sie finden mich unter
  • Facebook Long Shadow
  • YouTube Long Shadow