Pflege: Gegensteuern mit "Bürgerversicherung"!

21.1.2019

Die Menschen werden älter, und das ist auch gut so. Das bedeutet aber auch: Die Pflege wird teurer werden.

 

Bis 2045 müsste der Beitragssatz um 1,2 Prozent ansteigen, sagt die Bertelsmann-Stiftung - das wären mehrere Hundert Euro mehr pro Jahr für einen Durchschnittshaushalt. Das tut weh, und es wäre vor allem anders finanzierbar. 


Ein wichtiger Schritt wäre aus Sicht der SPD eine "Bürgerversicherung", in die auch Beamte und Privatversicherte einzahlen! Viele können sich die Beiträge der Privatversicherung ohnehin nicht mehr leisten.

 

Die Union und ihr Gesundheitsminister Spahn sind hier taub. Ich fürchte, sie werden es auch bleiben.

 

Mehr zur aktuellen Diskussion:

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2019-01/pflegeversicherung-finanzierung-spd-beamte-privatversicherte-gesetzlich

Please reload

Weitere Artikel 
Please reload

Newsletter
Sie finden mich unter
  • Facebook Long Shadow
  • YouTube Long Shadow