Gastfamilien gesucht!

8.3.2019

Amerikaner suchen ein „Zuhause auf Zeit“: Für das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) des Deutschen Bundestages werden noch Gastfamilien gesucht. Auch Bürger aus dem EN-Kreis können mitmachen – egal, ob Alleinerziehende, Paare mit oder ohne Kind oder Patchwork-Familien.

 

Der heimische Bundestagsabgeordnete Ralf Kapschack (SPD) engagiert sich für diesen interkulturellen Austausch und unterstützt die Austauschorganisation Experiment e.V. dabei, neugierige und weltoffene Familien zu finden, die ab September ein „Familienmitglied auf Zeit“ bei sich aufnehmen möchten. „Ich möchte die Familien im EN-Kreis dazu ermutigen, eine Stipendiatin oder einen Stipendiaten bei sich aufzunehmen, denn diese Austauscherfahrung ist für beide Seiten ein unvergessliches Erlebnis.“

 

Ralf Kapschack übernimmt Patenschaft

 

Seit 1983 gibt das Parlamentarische Patenschafts-Programm (PPP) jedes Jahr jungen Deutschen und US-Amerikanern die Möglichkeit, m

 

it einem Vollstipendium ein Schuljahr in dem jeweils anderen Land zu erleben. Bald wird eine Schülerin aus Hattingen ein Jahr in den USA verbringen. Für sie übernimmt Ralf Kapschack eine Patenschaft.

 

Wer Interesse hat, ab September Gastfamilie zu werden, kann sich direkt an die Geschäftsstelle von Experiment e.V. in Bonn wenden. Ansprechpartner ist Matthias Lichan (Tel.: 0228 95722-21, E-Mail: lichan@experiment-ev.de). Weitere Informationen zum PPP gibt es unter www.bundestag.de/ppp.

Please reload

Weitere Artikel 
Please reload

Newsletter
Sie finden mich unter
  • Facebook Long Shadow
  • YouTube Long Shadow