Wir stärken Familien und verbessern Chancen von Kindern!

22.3.2019

Der Deutsche Bundestag hat das sogenannte „Starke-Familien-Gesetz“ beschlossen. Damit unterstützen wir auch viele Familien im Ennepe-Ruhr-Kreis, zum Beispiel mit mehr Geld und kostenlosem Schulessen für Kinder. 

Das Gesetz hilft gezielt Familien mit kleinem Einkommen – zum Beispiel jenen, die Grundsicherung oder Kinderzuschlag erhalten. Im EN-Kreis gibt es etwa 2500 Bedarfsgemeinschaften mit Kindern unter 18 Jahren, also Familien, in denen Eltern Grundsicherung beziehen. Diese und andere Familien stärken wir nun.

 

Kinderzuschlag steigt

 

 

Betroffene Familien erhalten einen höheren Kinderzuschlag. In Zukunft wird dieser in Anlehnung an das Existenzminimum automatisch erhöht. Künftig bleibt mehr Geld in der Familie, weil bei steigendem Einkommen der Eltern mehr als bisher vom Kinderzuschlag übrig bleibt. In Zukunft gibt es den Kinderzuschlag auch dann, wenn die Kinder Unterhaltsvorschuss oder Unterhaltszahlungen erhalten. Alle Kinder haben das Recht, dieselben Chancen zu haben. Sie sollen nicht in Armut aufwachsen.

 

Mehr Geld für Stifte und Ranzen

 

Außerdem gibt es für die bisherigen Leistungsberechtigten mehr Geld am Anfang des Schuljahres für Stifte, Hefte und Schulranzen. Die Fahrten zur Schule und die Mittagessen in Schulen und Kitas werden kostenlos. Nachhilfeunterricht kann künftig auch dann genutzt werden, wenn die Versetzung nicht gefährdet ist.

 

Jedes Kind muss frei von Sorgen sein, ob das Geld der Familie für das Notwendige ausreicht. Diesem Ziel kommen wir mit dem Starke-Familien-Gesetz ein Stück näher.

Please reload

Weitere Artikel 
Please reload

Newsletter
Sie finden mich unter
  • Facebook Long Shadow
  • YouTube Long Shadow