Aufruf „80 Jahre nach 1939. Ein Ort der Begegnung, um an Krieg und Besatzung zu erinnern“

Am 1. September 2019 jährt sich der Überfall Deutschlands auf Polen zum 80. Mal. Gleichzeitig ist das Bewusstsein über den besonderen Charakter des deutschen Besatzungs- und Vernichtungsregimes in Polen zwischen 1939 und 1945 heute bei uns in Deutschland noch nicht hinreichend ausgeprägt. Aus diesem Grund habe ich den fraktionsübergreifenden Aufruf „80 Jahre nach 1939. Ein Ort der Begegnung, um an Krieg und Besatzung zu erinnern“ mitunterzeichnet. Den genauen Wortlaut des Aufrufs gibt es hier.

Weitere Artikel 
Newsletter
Sie finden mich unter
  • Facebook Long Shadow
  • YouTube Long Shadow