Über 7 Millionen Euro für moderne Schulen!

9.9.2019

 

Schulen in Hattingen, Herdecke, Sprockhövel, Wetter und Witten können sich über Bundesmittel aus dem „Digitalpakt Schule“ freuen, um ihre digitale Infrastruktur auf den neusten Stand zu bringen. Den Städten stehen insgesamt 7 383 348 Euro zur Verfügung.

 

Mit dem „Digitalpakt Schule“ unterstützt der Bund gezielt den Aufbau einer modernen Schuleinrichtung – vom WLAN über elektronische Tafeln bis zu Laptops oder 3-D-Drucker, je nach Bedarf.

 

Gleiche Chancen - unabhängig vom Elternhaus

 

Endlich leitet die NRW-Landesregierung das Geld aus dem „Digitalpakt Schule“ an die Einrichtungen vor Ort weiter. Darauf haben die Schülerinnen und Schüler lange gewartet. Sie haben einen Anspruch auf eine technisch zeitgemäße Ausstattung ihrer Schulen und beste Bildungschancen - egal, in welchem Elternhaus sie aufwachsen. Darum war es richtig, dass wir als Bund eine Investitionsoffensive gestartet haben.

 

Den Städten in meinem Wahlkreis stehen folgende Mittel zur Verfügung:
- Hattingen: 2 091 667 Euro
- Herdecke: 602 537 Euro
- Sprockhövel: 283 116 Euro
- Wetter (Ruhr): 571 269 Euro
- Witten: 3 834 759 Euro

Please reload

Weitere Artikel 
Please reload

Newsletter
Sie finden mich unter
  • Facebook Long Shadow
  • YouTube Long Shadow